Naturheilpraxis Rita Weber
 

Die 5 Säulen der ECO-Medizin

Die 5 Säulen der ECO-Medizin, (c) Naturheilpraxis Rita Weber


Dieses von mir entwickelte Modell der ECO-Medizin ist eingebettet in die Arbeit des ecoistics.institute, das sich u.a. mit Nachhaltigkeitskonzepten und -strategien beschäftigt. Details unter ecoistics.institute.



Definition / Manifest der Eco-Medizin

Wir Menschen sind Teil der Natur, aber wir haben die Verbindung zu ihr verloren; deswegen verschmutzen wir sie und beuten sie aus. Alles was wir der Erde antun tun wir uns selbst an. Die Eco-Medizin sieht den Menschen im Zusammenhang mit dem Eco-System in dem er lebt. Wir können nur so gesund sein wie unsere Umwelt. Ein intaktes, giftfreies Eco-System fördert Gesundheit, während vom Menschen eingebrachte Gifte wie Pestizide, Insektizide, hormonell wirksame, chemische Substanzen, Nitrate im Boden, Lebensmitteln und Grundwasser den Menschen selbst vergiften. Was der Mensch in die Umwelt einbringt kehrt zu ihm zurück. Verschmutzung des Körpers und Verschmutzung der Umwelt stehen in einem direkten Zusammenhang. In diesem Bewusstsein agiert die Eco-Medizin.

Die Eco-Medizin verwendet nur Pflanzen und deren Extrakte, wie z.B. ätherische Öle so wie sie in der Natur vorliegen. Unverfälscht und rein sind sie die perfekten Heilmittel. Chemische Veränderung von Natur mit dem Zweck der Patentierung und Kommerzialisierung sieht die Eco-Medizin als Gefahr und Bedrohung für den Fortbestand der Menschheit, denn diese Produkte können zur weiteren Vergiftung von Mensch und Umwelt führen. Die finanzielle Bereicherung von Wenigen auf Kosten der ganzen Menschheit und ihres Eco-Systems anhand von patentierten, chemisch veränderten Grundsubstanzen aus der Natur lehnt die Eco-Medizin aus ethischer Überzeugung vehement ab, zumal es keinen Nutzen für die Allgemeinheit gibt; mehr noch, diese Medizin bedroht das Allgemeinwohl.

Medizin  muss aber heilen und schützen - darf nicht vergiften.  Medizin darf keine Palliativbehandlung sein, die nur Schmerzen und Symptome bekämpft, die Ursachen von Erkrankung  aber sehenden Auges ignoriert.  Die Eco-Medizin hat sich zum Ziel gesetzt ursächlich zu therapieren und wendet sich daher auch gegen Raubbau an der Natur, gegen Umweltverschmutzung und vor allem gegen chemisch und gentechnisch veränderte Substanzen.

Um gesund zu sein muss der Mensch mit seinem Eco-System verbunden sein. Der Mensch braucht die Natur, denn alles was nährt, schützt und heilt kommt aus der Natur.